16. Januar

um 6:30 Uhr musste ich meinen Drink zum Abführen nehmen. Es gibt kein Frühstück und zum Mittag eine Reissuppe, Abends geht es dann wieder normal weiter. Yoga ist auch nicht erlaubt. Nachdem ich mehrfach (ich glaube 6x) zum „Klo“ rennen musste, war ab 15:00 Uhr die Situation entspannt und ich bin zum Strand.

Dann der „Alltag“ – duschen – Abendessen – nette Gespräche und gleich auf das Zimmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.